topimage
Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen
Logo FSG Steiermark
Facebook
FSG-Landesvorsitzender Klaus Zenz, FSG-Landes vorsitzender
FSG-Landessekretär Wolfgang Waxenegger, FSG-Landessekretär

Freiheit ist mehr als die Freiheit des Marktes

Gerechtigkeit ist mehr als Recht und Gesetz

Solidarität ist mehr als Sozialhilfe

Die FSG Steiermark will unsere Gesellschaft für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gerechter gestalten.
Arbeit ist für eine funktionierende Wirtschaft genau so wichtig wie Kapital, weil nicht Geld sondern Menschen arbeiten. Daher tritt die FSG Steiermark für eine Förderung der Investitionen in Arbeitsplätze zu Lasten der hemmungslosen Finanzspekulationen ein.
Wichtiges Standbein einer gerechten Gesellschaft ist die Verteilungsgerechtigkeit. Es darf nicht sein, dass die arbeitenden Menschen die Hauptlast des Steueraufkommens tragen, um eine Steueroase für Reiche und Superreiche zu finanzieren. Daher kämpft die FSG Steiermark für eine stärkere Besteuerung großer Vermögenswerte und von Stiftungen sowie für die Wiedereinführung von Erbschafts- und Schenkungssteuer.
Die nachhaltige Absicherung der Sozialsysteme, allen voran Gesundheitswesen und Pensionen, ist ein Hauptanliegen der FSG Steiermark. Zu diesem Zweck ist eine Verbreiterung der Beitragsbasis unerlässlich. Es können nicht nur Arbeitseinkommen den gesamten Sozialstaat finanzieren, weshalb alle Arten von Einkommen wie Gewinne, Pachten, Mieten, Abschreibungen etc. sozialversicherungspflichtig werden müssen.


Klaus Zenz                                         Wolfgang Waxenegger 
FSG-Landesvorsitzender                   FSG-Landessekretär

FSG Steiermark
Karl-Morre-Straße 32
8020 Graz
Tel. +43 (0)316 70 71 - 0

Teilen |